Der Fahrer wurde aus dem Führerhaus geschleudert.

© /Einsatzdoku.at

Niederösterreich
03/13/2017

Sattelschlepper über Böschung gestürzt: Lenker starb

Beim Unfall auf Landesstraße bei Puchberg am Schneeberg ist Diesel in die Umwelt ausgetreten.

Bei Puchberg am Schneeberg (Bezirk Neunkirchen) ist am frühen Montagvormittag ein Sattelschlepper 400 Meter über eine Böschung gestürzt. Der Lenker des Schwerfahrzeugs kam laut Feuerwehrsprecher Franz Resperger ums Leben. Die Ursache des Unfalls stand vorerst nicht fest.

Resperger zufolge war der mit Schotter beladene Sattelschlepper zwischen Puchberg und Miesenbach von der L138 abgekommen. Der Lkw stürzte über eine steile Böschung. Bei der Kollision mit einem Baum wurde der Aufleger abgerissen. Der Lenker wurde aus dem Führerhaus geschleudert und getötet.

Weil der Tank des Schwerfahrzeugs platzte, trat Diesel aus, berichtete Resperger weiter. Außerdem merkte der Feuerwehrsprecher an, dass die Bergung des Lkw wohl aufwendig werde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.