© Wammerl Patrick

Chronik Niederösterreich
12/05/2011

Reitlehrerin starb bei Unfall in MilAk

Wr. Neustadt - 32-Jährige wurde bei Sturz von ihrem Pferd erdrückt

Zu einem tragischen Reitunfall ist es Mittwochnachmittag in der Wr. Neustädter Militärakademie in Wr. Neustadt gekommen. Die 32-jährige Reitlehrerin Irene D. ist in einem Vielseitigkeitsparcours mit ihrem Pferd zu Sturz gekommen. Das Tier stürzte so unglücklich auf die Sportlerin, dass die Frau noch an der Unfallstelle starb.

Irene D. ist in der Szene keine Unbekannte. Sie ist die Obfrau des Reitsportclub Reichenau an der Rax und erzielte in ihrer Karriere zahlreiche Erfolge in diversen Spring-Dressur und Vielseitigkeitsturnieren. Erst am vergangenen Wochenende war sie in der MilAk bei den Staatsmeisterschaften am Start. Auf dem selben Parcours wollte sie Mittwochnachmittag bei strahlendem Sonnenschein noch einmal einige Trainingsrunden absolvieren. Dabei geschah bei einem Sprung das Unglück. Ein Reitlehrer, der den Sturz beobachtete, schlug sofort Alarm. Der zu Hilfe gerufene Notarzt konnte jedoch nur mehr den Tod der 32-Jährigen feststellen. Sie hinterlässt eine Tochter im Volksschulalter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.