Das Auto kam auf dem Dach zum Stillstand.

© Feuerwehr Bruck an der Leitha

Niederösterreich
02/16/2017

Pkw überschlug sich im Kreisverkehr in Bruck/Leitha

Der Lenker des Pkw wurde trotz des spektakulären Unfalls nicht verletzt.

Zu einem spektakulären Verkehrsunfall ist es am Donnerstag in den frühen Morgenstunden auf der L B211 (Rohrauer Straße) in Bruck an der Leitha in Niederösterreich gekommen. Der aus Parndorf, Bezirk Neusiedl am See im Burgenland, kommende Autofahrer verlor vor dem Kreisverkehr in Bruck aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Sein Wagen überschlug sich und kam mitten im Kreisverkehr auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Lenker blieb unverletzt und konnte seinen Pkw selbstständig verlassen. Während der Bergungsarbeiten der Feuerwehr Bruck an der Leitha war die L B211 erschwert passierbar. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es jedoch nicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.