Chronik | Niederösterreich
27.04.2017

Pkw auf Südautobahn in Brand geraten

Feuerwehr auf A2 unter Atemschutz im Löscheinsatz.

Auf der Südautobahn (A2) bei Wiener Neudorf (Bezirk Mödling) ist am Mittwochabend ein Pkw in Brand geraten. Die örtliche Feuerwehr rückte mit 21 Mann aus und löschte die Flammen unter Atemschutz. Verletzt wurde laut einer Ausendung niemand.

Beim Eintreffen der Helfer war der Motorraum des Autos mit niederösterreichischem Kennzeichen in Brand gestanden. Erste Flammen schlugen bereits in das Fahrzeuginnere. Der Einsatz dauerte etwa eine Stunde, berichtete die FF Wiener Neudorf.