Chronik | Niederösterreich
05.12.2011

Pater Pius kämpft mit dem nassen Element

Seit zwei Jahren ist Reinhard Feiler bei der Freiwilligen Feuerwehr. Am Donnerstag starten die Zillenbewerbe.

Üblicherweise steht Pius Reinhard Feiler als Lehrer im Gymnasium, als Assistent an der Uni, hält Messen in Wien-Floridsdorf oder dient dem Abt des Stifts Klosterneuburg als Zeremonienmeister. Dort ist der 37-Jährige als "Herr Pius" bekannt und trägt die Soutane der Augustiner Chorherren. Manchmal tauscht der Geistliche das Ordensgewand aber auch gegen die Feuerwehruniform: Seit zwei Jahren ist "Herr Pius" aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Klosterneuburg. Und so trainiert er fleißig für die Zillenbewerbe der NÖ-Feuerwehren, die ab Donnerstag in Waidhofen an der Thaya über die Bühne gehen.