© FF Ober-Grafendorf

Chronik Niederösterreich
09/10/2019

Ober-Grafendorf: Feuer im Ortszentrum forderte Einsatzkräfte

Stadl brannte lichterloh, die Feuerwehren konnten ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindern.

von Johannes Weichhart

Gefährlicher Zwischenfall Montagabend in Ober-Grafendorf im Bezirk St. Pölten: Mitten im Ortszentrum brannte ein Stadl, das Feuer drohte auf andere Gebäude überzugreifen. "Die Bewohner konnten sich zum Glück rechtzeitig in Sicherheit bringen, verletzt wurde niemand", berichtet ein Feuerwehrmann.

Mehr als 100 Einsatzkräfte aus Ober-Grafendorf, Weinburg, St. Magarethen und Wilhelmsburg hatten die Lage rasch unter Kontrolle, die Löscharbeiten wurden mittels Drehleiter durchgeführt. "Ich bin unglaublich stolz auf unsere Feuerwehren", sagte Bürgermeister Rainer Handlfinger. Die Brandursache muss nun von der Polizei geklärt werden.