Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle

(Symbolbild)

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Niederösterreich
08/28/2020

NÖ: Mann brach beim Abbrennen von Stroh auf Feld zusammen

64-Jähriger wurde verletzt, 17-Jährige half beim Löschen seiner Kleidung. Der Waldviertler wurde ins AKH nach Wien geflogen.

Beim Abbrennen von Strohresten auf einem Feld in Dobersberg (Bezirk Waidhofen a. d. Thaya) ist ein 64-jähriger Mann am Freitagabend zusammengesackt. Der Einheimische blieb kurzzeitig liegen und erlitt Verbrennungen dritten Grades. Der Notarzthubschrauber „Christophorus 2“ flog den Waldviertler laut Angaben der Polizeiu ins AKH nach Wien.

Dem Verletzten war eine 17-Jährige, die auf einem angrenzenden Feld gearbeitet hatte, zur Hilfe geeilt. Sie unterstützte den Mann beim Löschen der Kleidung, die in Brand geraten war. Das am Acker entstandene Feuer wurde von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Hohenau gelöscht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.