Symbolbild

© georg gesellmann

Chronik Niederösterreich
04/05/2019

NÖ: Jugendlicher rast Polizei davon

Der 17-Jährige wendete bei einer Verkehrskontrolle und gab Vollgas. Trotz Flucht mit 180 km/h wurde er gestellt.

Als Beamten den PKW in der Nacht auf Freitag auf der B17 in Vösendorf kontrollieren wollten, drehte der Lenker um und raste davon. Im Ort stellte er seinen Wagen ab und versteckte sich mit dem Beifahrer, der Zulassungsbesitzer ist, in der Nähe. Die Polizei konnte beide kurz darauf stellen.

Rasante Flucht

Bei der Flucht in Richtung Wien war der 17-Jährige mit mehr als 180 km/h unterwegs, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich in einer Aussendung - erlaubt sind in diesem Bereich 70 km/h. Während der Fahrt beging der in Wien wohnende Lenker mehrere weitere Verwaltungsübertretungen. Verkehrsteilnehmer wurden laut Exekutive nicht gefährdet.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.