© APA/FEUERWEHR WR. NEUSTADT

Niederösterreich
10/14/2016

Lkw-Anhänger geriet auf der Südautobahn in Brand

Der Chauffeur konnte den brennenden Anhänger rechtzeitig abkoppeln.

Auf der Südautobahn (A2) bei Wiener Neustadt ist am Freitag in den Morgenstunden ein Lkw-Anhänger in Brand geraten. Die vom Chauffeur rechtzeitig abgekoppelte Zugmaschine blieb unbeschädigt, berichtete die Feuerwehr. Der Löscheinsatz dauerte etwa zwei Stunden.

Der auf der Richtungsfahrbahn Graz in Brand geratene Anhänger war laut FF Wiener Neustadt mit Dämmmaterial (Steinwolle) beladen. Die alarmierten Einsatzkräfte brachten die Flammen rasch unter Kontrolle. Sie mussten den Anhänger jedoch entladen, weil durch die Verpackung und das Brandgut selbst die Glutnester auch mit Löschschaum nicht vollständig erreicht werden konnten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.