Chronik | Niederösterreich
05.12.2011

Neuseeland

Dass Neuseeland nicht so ganz von dieser Welt ist, wussten schon seine Ureinwohner und gaben der Inselgruppe im Südpazifik den Namen "Land der großen weißen Wolke". Und in der Tat hat das Land, das auf der Landkarte wie ein Anhängsel vom großen Australien wirkt, seinen Besuchern einige überirdische Faszination zu bieten. Neuseeland besteht aus drei Inseln, die mit wunderschönen Stränden und Gletschern, Regenwäldern und Vulkanen, glasklaren Seen und hohen Bergen kaum ein facettenreicheres Landschaftsbild bieten könnten. Zwar liegt das exotische Reiseziel noch weiter von Deutschland entfernt als Australien, doch die Anreise lohnt sich nicht nur für Naturfreaks.

Klima

Das Klima der Nordinsel ist subtropisch, das Klima auf der Südinsel ist mitteleuropäisch, jedoch etwas wärmer. Die Niederschläge sind gleichmäßig über das ganze Jahr verteilt. Bei dem milden Klima, das weder extreme Hitze noch Kälte kennt, ist jede Jahreszeit für einen Aufenthalt in Neuseeland geeignet. Der Sommer dauert von Dezember bis Februar, der Herbst von März bis Mai, der Winter von Juni bis August und das Frühjahr von September bis November.

Einreisebestimmungen

Deutsche Touristen, Geschäftsreisende und Besucher mit ihrem noch mind. 3 Monate über den Aufenthalt hinaus gültigen Reisepass oder Kinderausweis (auch bei Kindern unter 10 Jahren mit Lichtbild, außerdem muss als Nationalität "Deutsch" vermerkt sein) der Bundesrepublik Deutschland können für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten nach Neusseland einreisen. Für einen längeren Aufenthalt wird ein Visum benötigt. Bei der Ankunft muß nachgewiesen werden können, daß pro Aufenthaltsmonat mindestens 1000 NZ$ als Lebensunterhalt zur Verfügung stehen. Bei Verwandtenbesuchen o.ä. sind der Nachweis eines Gegenwertes von mind. 400 NZ$ pro Aufenthaltsmonat sowie die Vorlage eines Einladungsschreibens notwendig. (Bei vorausbezahltem Aufenthalt der Gegenwert von 400 NZ$.) Die üblichen internationalen Kreditkarten gelten auch als Nachweis von Geldmitteln.

Impfungen

Es wird empfohlen sich gegen Tetanus, Diphtherie zu impfen. In besonderen Fällen sollte man sich auch gegen Hepatitis A, Hepatitis B impfen lassen. Bei Kindern sollte ein Impfschutz nach Impfkalender vorliegen.

Währung

1 Neuseeländischer Dollar = 100 Cents

Sprache

Amtssprachen sind Englisch und Maori.

Beste Reisezeit

Bei dem milden Klima, das weder extreme Hitze noch Kälte kennt, ist jede Jahreszeit für einen Aufenthalt in Neuseeland geeignet.

Flugdauer

Die Flugdauer von Frankfurt/Main nach Neuseeland dauert ca. 23 bis 27 Stunden.

Zeitunterschied

Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +11 Stunden.. Wegen der Sommerzeit in Europa und in Neuseeland ergibt sich von Anfang November bis Ende März MEZ +12 Stunden, von Ende März bis Ende September +10 Stunden und im Oktober +11 Stunden.