© Kevin Kada

Naturfriseur
12/12/2018

Neue Frisur ohne chemische Belastung

Friseurin Isabella Engelberger aus Großstelzendorf setzt gänzlich auf natürliche Produkte.

von Kevin Kada

Während draußen der Lärm der Landstraßer Hauptstraße tobt, fühlt man sich im „The Organic Hair Salon“ fast wie im heimischen Wohnzimmer. Der Frisörsalon von Isabelle Engelberger aus Großstelzendorf (Bezirk Hollabrunn) besticht durch eine gemütliche Atmosphäre. Die 22-jährige Friseurmeisterin eröffnete ihr Geschäft erst Mitte Oktober. Zuvor lernte sie ihr Handwerk bei einem Naturfriseursalon in Deutschland. „Zunächst habe ich dort für drei Monate ein Praktikum gemacht und 2017 war ich dann noch einmal für einige Zeit dort, um noch mehr zu erfahren.“

 

Das Grundprinzip ihrer Arbeitsweise ist einfach: in ihrem Salon verzichtet Engelberger gänzlich auf jegliche Chemie. Haarfarben und Pflegeprodukte basieren alle auf pflanzlichen Rohstoffen. „Mit den Färbestoffen, mit denen ich arbeite, könnte man die Haare theoretisch jeden Tag färben und es wäre sogar gesund“, meint Engelberger. Denn durch die pflanzlichen Wirkstoffe würden Haut und Haare nicht belastet werden, sondern gepflegt.

Gesundheit

Für Engelberger war der Umstieg von der klassischen Friseurin zur Naturfriseurin schnell gegeben. Vor allem in ihrer Berufsschulzeit konnte die 22-Jährige einiges lernen und miterleben: „Wenn man von den chemischen Produkten Hautschäden oder andere gesundheitliche Probleme bekommt, dann beginnt man irgendwann umzudenken.“

Mehr zu Engelbergers Salon in Wien gibt es unter: www.the-organic-hair-salon.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.