Chronik | Niederösterreich
30.05.2018

Moosbrunn: Bankomat aus Bankfoyer gestohlen

Der Bankomat wurde mit einem Fahrzeug aus der Verankerung gerissen. Die Täter konnten unerkannt fliehen.

Durch bislang unbekannte Täter wurde vergangene Nacht im Ortsgebiet von Moosbrunn, Bezirk Bruck an der Leitha, ein Bankomat aus der Verankerung im Foyer eines Geldinstitutes gerissen und gestohlen. Dabei dürften zumindest drei Täter den Bankomaten auf einen kleinen Lieferwagen verladen haben und damit  in Richtung Autobahn A3 geflüchtet sein, berichtet die Polizei. Die Alarmfahndung verlief ergebnislos.

"Der Bankomat wurde mit einem Fahrzeug aus der Verankerung des Bankfoyers herausgerissen. Derzeit findet die Spurensicherung Vorort statt“, erklärt Chefinspektor Gerhard Walli vom niederöstereichischen Landeskriminalamt. Außerdem wird die Videoüberwachungsanlage der Sparkassenfiliale gesichtet, ob es Hinweise auf ein Täterfahrzeug gibt.

Sachdienliche Hinweise zu den Tätern und dem Täterfahrzeug (vermutlich blau oder grau lackierter kleiner Lieferwagen) werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl unter der Tel: 059133 – 30 3366 erbeten.