Chronik Niederösterreich
12/05/2011

Mann läutete bei Polizei und fiel zusammen

Korneuburg - Montag 12.30 Uhr: An der Eingangstüre zur Polizeiinspektion läutet ein Mann. Der Beamte öffnet. Der Unbekannte tritt ein, an der Stirn eine klaffende Riss-Quetschwunde. "Ich bin zusammen geschlagen worden", sagt der Mann noch und bricht bewusstlos vor den Beamten zusammen.

Die Polizisten leisten Erste Hilfe und versuchen die Blutung zu stoppen. Per Notruf wird sofort der Notarzthubschrauber angefordert. Der Heli landet vor der Inspektion und der Patient wird ins Spital geflogen. "Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma", sagt ein Polizist.

Die Umstände, die zu der Verletzung geführt haben, sind noch Gegenstand von Ermittlungen. Dem Vernehmen nach soll ein Streit zwischen mehreren Männern in einer Baufirma in der Brückenstraße eskaliert sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.