Unfalllenker verlor bei Crash gegen Polizeiinspektion das Bewusstsein

© FF Traismauer

Chronik Niederösterreich
08/29/2020

Mann kracht mit Pkw gegen Wand der Polizeiinspektion

Nach einer Kollision im Gegenverkehrsbereich in Traismauer donnerte Unfallwagen gegen die Hausmauer der Polizei.

Just gegen die Mauer der Polizeistation ist am Samstag in Traismauer (Bezirk St. Pölten) ein Lenker mit seinem Pkw gekracht. Der 43-Jährige verlor nach Angaben der Exekutive das Bewusstsein und wurde per Notarzthubschrauber in das Universitätsklinikum St. Pölten geflogen. Am Gebäude wurde ein Teil der Außenwand beschädigt, Beamte wurden nicht verletzt.

Der 43-Jährige war gegen 11.15 Uhr auf dem Gartenring mit seinem Wagen in den Gegenverkehrsbereich geraten und dort gegen das Auto eines 60-Jährigen geprallt. Im Anschluss ging die Irrfahrt des Einheimischen über einen Parkstreifen hinweg weiter, bis der Pkw gegen die Außenwand der Polizeiinspektion krachte. Ein Ersthelfer befreite den Lenker danach aus dem Wagen. Die Feuerwehr transportierte den beschädigten Unfallwagen ab. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.