© Petschenig/Picturenews.at

Chronik Niederösterreich
03/03/2012

Mann auf A2 von Klein-Lkw getötet

Der 26-Jährige dürfte nach einer Panne auf die Fahrbahn gelaufen sein und wurde dort von dem Fahrzeug erfasst.

Auf der Südautobahn (A2) in Niederösterreich ist am Freitagabend ein Mann (26) von einem Klein-Lkw überfahren und getötet worden. Wie die Sicherheitsdirektion und das Bezirksfeuerwehrkommando Mödling berichteten, hatte das spätere Unfallopfer seinen Wagen im Gemeindegebiet von Laxenburg (Bezirk Mödling) in einer Pannenbucht angehalten und die Warnblinkanlage aktiviert. Der Mann dürfte kurz darauf auf die Fahrbahn gelaufen sein und wurde dort niedergestoßen. Eine Pkw-Lenkerin krachte zudem noch in den Klein-Lkw. Sie wurde verletzt.

Zu dem Unfall war es gegen 20.45 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Graz gekommen. Der Lkw-Lenker (54) aus Wien versuchte noch, sein Fahrzeug zu verreißen und leitete eine Vollbremsung ein. Dennoch wurde der 26-Jährige aus dem Bezirk Korneuburg erfasst. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.

Die 36-jährige Frau aus dem Bezirk Baden, die mit ihrem Auto auf den Klein-Lkw aufgefahren war, konnte sich selbst aus ihrem Fahrzeug befreien. Sie wurde verletzt ins Landesklinikum Mödling eingeliefert. Der Lastwagen-Fahrer erlitt einen Schock.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.