Symbolfoto.

© KURIER/Franz Gruber

Chronik Niederösterreich
02/22/2019

LKW-Brand sorgt für Sperre der A22

Wegen Löscharbeiten musste die Donauuferautobahn am Freitagmorgen zwischen Stockerau und Korneuburg gesperrt werden.

von Peter Draxler

Ein brennender LKW hat am Freitagmorgen für erhebliche Verzögerungen im Pendlerverkehr nach Wien gesorgt. Auf der A22 - Donauuferautobahn vor der Abfahrt Korneuburg ging gegen 5 Uhr Früh aus noch ungeklärter Ursache ein Lastwagen in Flammen auf. Die Löscharbeiten gestalteten sich derart aufwändig, dass die A22 ab Stockerau Ost gesperrt werden musste. Ein kilometerlanger Stau im Frühverkehr war die Folge. Betroffene wurden angehalten über die B3 auszuweichen.

Nach dem Brandaus war nur ein Fahrstreifen befahrbar, eine halbe Stunde Zeitverlust für die Pendler war die Folge.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.