Unfallort auf der S5 bei Krems.

© BFK Krems/Manfred Wimmer

Niederösterreich
02/06/2019

Lenker nach Frontalcrash bei Krems lebensgefährlich verletzt

Der Rettungshubschrauber Christophorus 2 flog den 28-Jährigen ins Krankenhaus Krems.

von Jürgen Zahrl

Insgesamt drei Verletzte sind die Bilanz nach einem folgenschweren Frontalzusammenstoß auf der Schnellstraße S5 nahe dem Gewerbegebiet von Krems. In der Nacht auf Mittwoch kam ein 51-jähriger Pkw-Lenker aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen entgegen kommenden Pkw, den ein 28-Jähriger aus Krems gelenkt hatte. Der jüngere Lenker erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde im Fahrzeug eingeklemmt.

Die herbeigeeilten Feuerwehrleute aus Krems und Umgebung mussten mit hydraulischen Geräten beide Lenker aus ihren Unfallfahrzeugen befreien. Der 28-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 2 in das Universitätsklinikum Krems geflogen. Ein weiterer Insasse des 28-Jährigen, ein 15-Jähriger aus Krems, und der 51-Jährige erlitten leichte Verletzungen und kamen mit dem Rettungsdienst ebenfalls ins Krankenhaus Krems.

Die S5 war laut Auskunft der Polizei während der Aufräumarbeiten von 2.25 bis 4.45 Uhr gesperrt. Eine örtliche Umleitung war eingerichtet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.