© Kurier/KURIER/Nicholas Bettschart

Chronik Niederösterreich
04/04/2020

Leiter der Rotkreuz-Stelle Pernitz tödlich verunglückt

Der Unfall soll mit einem Traktor passiert sein. Beim Roten Kreuz ist man zutiefst erschüttert.

Franz Thron, Organisationsleiter der Rotkreuz-Stelle Pernitz, ist am Samstagvormittag tödlich verunglückt. Der 44-Jährige dürfte am Samstagvormittag in Rohr im Gebirge im Bezirk Wiener Neustadt mit seinem Traktor in steilem Gelände abgerutscht sein.

Laut einer Aussendung der Polizei fuhr Thron gegen 9 Uhr Früh auf einer abfallenden Wiese rückwärts einen Wald entlang. Das Fahrzeug rutschte weg, kippte um und überschlug sich mehrmals. Dabei wurde der Rotkreuz-Dienststellenleiter aus der Kabine geschleudert. Ein Zeuge, der den Unfall beobachtet hatte, verständigte die Rettungskräfte. Versuche, das Unfallopfer zu reanimieren, schlugen fehl.

"Wir sind derzeit in Kontakt mit der Familie und persönlich alle sehr betroffen und schockiert", heißt es vom Roten Kreuz Niederösterreich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.