© Kurier / Gerhard Deutsch

Chronik Niederösterreich
03/31/2019

Erdbeben im niederösterreichischen Gloggnitz

Am Samstagabend bebte in der Nähe des Semmerings die Erde.

Ein leichtes Erdbeben hat sich am Samstagabend um 21:01 Uhr bei Gloggnitz (Bezirk Neunkirchen) ereignet. Wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) mitteilte, wies das Beben eine Magnitude von 2,2 auf. Es sei in Gloggnitz von der Bevölkerung deutlich verspürt und in einem Umkreis von etwa 15 Kilometern noch wahrgenommen geworden. Schäden waren nicht zu erwarten.