© picturedesk.com/EXPA

Chronik Niederösterreich
06/27/2018

Lebensgefährtin im Waldviertel mit Waffe bedroht: Cobra-Einsatz

Die 37-Jährige flüchtete aus dem Haus im Bezirk Gmünd zu Nachbarn und verständigte die Polizei.

Ein 45-Jähriger aus Wien hat am Dienstagabend im Waldviertel seine Lebensgefährtin mit einer Faustfeuerwaffe bedroht. Die 37-Jährige flüchtete aus dem Haus im Bezirk Gmünd zu Nachbarn und verständigte die Polizei. Der Verdächtige - er war alkoholisiert - ließ sich widerstandslos vom Einsatzkommando Cobra festnehmen, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich.

Die Beamten stellten zwei Gas/Knallpistolen sowie zwei Langwaffen und Munition sicher. Der Mann wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Krems eingeliefert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.