Symbolbild

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Niederösterreich
01/02/2019

Lawinengefahr: Erhebliches Risiko in Teilen Niederösterreichs

Stufe "3" auf der fünfteiligen Skala in Ybbstaler Alpen, Türnitzer Alpen und im Rax-Schneeberg-Gebiet.

Sturm und Neuschnee haben am Mittwoch in Teilen Niederösterreichs für erhebliche Lawinengefahr gesorgt. Stufe "3" auf der fünfteiligen Skala galt in den Ybbstaler Alpen, den Türnitzer Alpen und im Rax-Schneeberg-Gebiet. In den anderen Regionen wurde das Risiko als mäßig beurteilt. Die Lawinensituation werde auch am Donnerstag angespannt bleiben, hieß es vom Warndienst Niederösterreich.

Die Gefahrenstellen finden sich dem Prognosebericht zufolge an vielen Steilhängen, die Auslösung von Schneebrettlawinen sei schon bei geringer Zusatzbelastung möglich. Prognostiziert wurde orkanartiger Wind aus Nordwest. In den Ybbstaler Alpen und im Rax-Schneeberg-Gebiet könne bis zu einem halben Meter Schnee fallen, wegen des Windes seien große Schneeverfrachtungen zu erwarten. Weiters herrschten schlechte Sichtbedingungen auf den Bergen. Am Donnerstag soll es noch kälter werden, es bleibe stürmisch und erneut sei mit Neuschnee zu rechnen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.