Chronik | Niederösterreich
05.12.2011

Laufen für den guten Zweck

Am 26. April findet der 7. Friedenslauf in Wien statt. Der Reinerlös kommt Kinder-Sozialprojekten zugute.

Am 26. April geht es nicht um Höchstleistungen und Zehntelsekunden, sondern darum möglichst viele Runden um das Wiener Rathaus zu laufen. Unter dem Motto "Ich laufe, du spendest, wir helfen!" findet zum 7. Mal der Österreichische Friedenslauf statt.

Für jede Runde zahlen Sponsoren einen vorher festgelegten Betrag. Also je mehr Meter gelaufen werden, desto mehr Geld kommt zusammen. Der Erlös fließt zur Gänze in Kinderprojekte in Österreich, Indien und Kenia.
Im letzten Jahr haben 3000 Teilnehmer über 48.000 Euro erlaufen.