Chronik Niederösterreich
09/26/2012

Ladendieb auf der Flucht von Auto angefahren

Vösendorf – Diebisches Trio in der Shopping City Süd auf frischer Tat ertappt

Mit einer spektakulären Flucht versuchte ein 18-jähriger Tscheche am späten Dienstagnachmittag der Polizei zu entkommen. Er wurde von einem Auto angefahren und festgenommen.

Der Kaufhausdetektiv eines Bekleidungsgeschäftes in der SCS hatte kurz vor 18 Uhr die Polizei alarmiert. Drei Ladendiebe waren ihm aufgefallen. Zwei davon, einen 21- und einen 25-jährigen Tschechen, hatte er anhalten können. Der dritte Beschuldigte war aber auf den Parkplatz entkommen.

Von dort wollte der Mann flüchten und lief über den Westring der SCS. Und dort einer 41-jährigen Lenkerin genau vor das Auto. Trotz einer Notbremsung konnte ein Zusammenstoß nicht mehr vermieden werden. Der mutmaßliche Dieb wurde über die Motorhaube geschleudert, wurde aber nur leicht verletzt. Er setzte seine Flucht fort, ehe er von zwei Kaufhausdetektiven gestellt werden konnten.

Im Rucksack des Mannes fand sich eine zuvor gestohlene Umhängetasche im Wert von etwa 130 Euro. Der 18-Jährige wurde im Landesklinikum Mödling ambulant behandelt und dann in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert. Der 21- und der 25-Jährige wurden angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.