Chronik Niederösterreich
05/02/2012

Ladendieb, 23, vom Filialeiter gestoppt

Hollabrunn – Mit prall gefüllten Taschen wollte, wie erst jetzt bekannt gegeben wurde, ein 23-jähriger Tscheche am vergangenen Montag die Kasse eines Drogeriemarktes im Zentrum passieren. Die Filialleiterin wollte den Kriminellen aufhalten, doch er konnte flüchten.

Wenig später versuchte der Znaimer in einer anderen Filiale eines Drogeriemarktes sein diebisches Glück und stahl 22 Shampoos sowie eine Tube Gleitgel. Nach einem Beutezug in einem dritten Geschäft war aber Endstation. Der Filialleiter stoppte kurzerhand den Tschechen und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei in Gewahrsam.

In den Umhängetaschen befanden sich gezählte 11 Eau de Toilette, 49 Wimperntuschen sowie 22 Haar-Shampoos im Gesamtwert von rund 900 Euro. Der junge Mann war sofort geständig, in drei verschiedenen Märkten „tätig“ gewesen zu sein. Er sei arbeitslos und wisse nicht, wie er die Miete seiner Znaimer Wohnung bezahlen solle. Die Beute wollte er in Znaim zu Geld machen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.