Chronik Niederösterreich
08/03/2012

Kupferspäne gestohlen

Bezirk Lilienfeld – Auf wirklich schwere Beute hatten es unbekannte Täter vergangene Woche in Marktl abgesehen. Von einem Firmengelände wurden dort gleich 502 Kilogramm Kupferabfälle gestohlen. Der Gesamtwert der Beute beträgt 3087 Euro.

In Säcken mit jeweils rund 200 Kilogramm waren die Metallspäne verpackt und im nördlichen Teil des Firmengeländes gelagert.

Da ebenfalls die Paletten, auf denen das Diebesgut gelagert war, verschwunden sind, geht die Polizei davon aus, dass die Täter mit einem Auto auf das beschrankte Firmengelände vorgedrungen sind.

Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizeiinspektion Traisen gerne entgegen genommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.