© FF Zwettl

Chronik Niederösterreich
10/10/2019

Küche in Flammen: Vater und Sohn mussten ins Krankenhaus

50 Feuerwehrleute rückten aus, um den Brand in Gerotten im Bezirk Zwettl zu löschen.

von Johannes Weichhart

Gefährliche Szenen spielten sich Mittwochabend in Gerotten im Bezirk Zwettl ab. In der Küche eines Reihenhauses war ein Feuer ausgebrochen, der 83-jährige Hausbesitzer konnte die Flammen selbst nicht unter Kontrolle bringen.

Deshalb eilte ihm auch sein 47-jähriger Sohn zu Hilfe, der gleich nebenan wohnt. Doch die enorme Rauchentwicklung setzte den beiden Männern ordentlich zu, sie mussten nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die herbeigeeilten Feuerwehren konnten den Brand rasch löschen, danach setzten sie Druckbelüfter ein, um die Rauchschwaden aus den Räumlichkeiten zu bringen.