Chronik | Niederösterreich
07.05.2018

Jäger-Hochstand mit Rohrbombe gesprengt

Unbekannte Täter waren im niederösterreichischen Bezirk Gänserndorf am Werk.

In Dürnkrut (Bezirk Gänserndorf) ist am späten Freitagnachmittag ein Hochstand mit einer Rohrbombe gesprengt worden. Hinweise in dem Fall sind an die Polizeiinspektion Angern a.d. March (Telefon 059133/3201) erbeten. Die Ermittlungen dauerten am Montag an.

Nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich war die selbst gebastelte Rohrbombe in dem Hochstand deponiert worden. Der Ansitz wurde durch die Explosion stark beschädigt. Teile der Rohrbombe wurden vorgefunden. Von den Tätern fehlte vorerst jede Spur.