bezirk horn feuerwehr

© /Einsatzdoku

Fuglau
02/14/2017

Großfeuer: Lagerhalle brannte im Waldviertel nieder

Mehr als 100 Feuerwehrleute standen in Fuglau, Bezirk Horn, im Einsatz.

In der Nacht auf Dienstag war in der Waldviertler Ortschaft Fuglau, Bezirk Horn, ein Brand in einem Lagergebäude ausgebrochen. Insgesamt zehn Feuerwehren waren im Einsatz und mussten mehrere Stunden gegen die Flammen ankämpfen. Ein Übergreifen auf angrenzende Häuser konnte zum Glück verhindert werden. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Kurz nach Mitternacht sind die Feuerwehrleute verständigt worden. Als der Einsatzleiter mit den ersten Kameraden vor Ort war, löste er sofort höchste Alarmstufe "B4" aus. Schon bei der Anfahrt war ein Feuerschein von weitem sichtbar. Das Gebäude, in dem Brennholz gelagert war, stand im Vollbrand. Auch ein Fahrzeug befand sich noch im Inneren des brennenden Komplexes.

Probleme

Obwohl das Feuer bereits geringfügig auf ein Nebengebäude übergriff, konnte ein großflächiges Ausbreiten der Flammen verhindert werden. Probleme bereiteten aber die frostigen Temperaturen, weil das Löschwasser nach kurzer Zeit schon auf den Gerätschaften einfror. Das Lagergebäude brannte bis auf die Grundmauern nieder. Mehr als 100 Feuerwehrleute standen im Einsatz. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.