Chronik Niederösterreich
09/29/2014

Gewehre im Dachstuhl der Friedhofskapelle versteckt

In Reinsberg wurden rostige Karabiner bei Sanierungsarbeiten entdeckt.

Auf ein außergewöhnliches Waffenversteck stießen Arbeiter bei Renovierungsarbeiten an der Friedhofskapelle in Reinsberg im Bezirk Scheibbs. Samstagabend zeigte ein Helfer bei der Polizei in Gresten an, dass man im Dachstuhl der Kapelle drei Gewehre, die vermutlich aus dem Zweiten Weltkrieg stammten, gefunden habe. Die Beamten stellten dann drei Karabiner der Deutschen Wehrmacht, die stark verrostet und vermutlich auch nicht mehr funktionstüchtig waren, sicher. Die Kriegsrelikte wurden vorläufig auf der Polizeiinspektion in Gresten verwahrt und sollen vom Entminungsdienst entsorgt werden..

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.