Chronik Niederösterreich
05/02/2012

Gestohlener Jaguar auf Flucht zerstört

Schrems – Autohändler war bereits mehrfach Opfer von Dieben

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen wurde vergangenes Wochenende der Autohändler Manfred Brunner in Kleedorf bei Schrems, Bezirk Gmünd, Opfer von Autodieben. Mitte April stahlen sie zwei Pkw von seinem Gelände, jetzt ließen Diebe seinen Lieblings-Jaguar mitgehen und fuhren ihn auf der Flucht zum Totalschaden.

„Ich hab mich zuerst gar nicht ausgekannt, als die Polizei angerufen und nach den Probekennzeichen gefragt hat, die ich auf dem Jaguar montiert habe, mit dem ich selber gern fahre“, erzählt Brunner. Zuerst dachte er noch, seine Frau oder der Bruder seien damit unterwegs. Doch ein Dieb war mit dem Wagen vom Firmengelände davon gefahren, bekam ihn aber nicht in den Griff. Schon im nahen Gmünd beschädigte er das Fahrzeug in einem Kreisverkehr. Rund 20 Kilometer jenseits der tschechischen Grenze rammte er ein entgegenkommendes Auto und flüchtete. Vermutlich in einem von Komplizen gelenkten Begleitfahrzeug. Schaden insgesamt: rund 37.000 Euro. Der Jaguar dürfte ein Totalschaden sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.