© Michaela Reibenwein

Chronik Niederösterreich
07/30/2012

„Geruchsproblem muss aus der Welt geschafft werden“

Markgrafneusiedl – In der kleinen Marchfeld-Gemeinde Markgrafneusiedl stinkt’s. Schuld daran ist eine Kompostieranlageder KURIER berichtete. Und dagegen setzen sich die betroffenen Einwohner lautstark zur Wehr. „Das sind Schlagzeilen, die wir eigentlich nicht wollen“, sagt Bürgermeister Erwin Hrabal. Doch die Chancen stehen nicht so schlecht, dass dieses Geruchsproblem bald der Vergangenheit angehört. Konkrete Maßnahmen wurden bei einer Sitzung vor wenigen Tagen festgelegt.

Und dafür wird der Betreiber (Firma Lengel, Anm.) der Kompostieranlage kräftig zur Kasse gebeten – Zahlen werden allerdings keine veröffentlicht.

Geruchsmessungen

Erster Schritt, um das Problem in den Griff zu bekommen: Der Betreiber muss selbstständig Emissionsmessungen durchführen. Mindestens sechs Wochen lang müssen diese gemacht werden, um ein repräsentatives Ergebnis zu gewährleisten. Außerdem muss angeliefertes Material innerhalb eines Tages verarbeitet werden. „Bisher kam es schon vor, dass das ein paar Tage gelegen ist“, sagen Hrabal und Vize Karin Renner.

Ebenfalls vorgeschrieben: Die Fahr- und Anlieferungsflächen müssen regelmäßig gereinigt werden und geruchsintensive Vorgänge sind zu vermeiden.

Außerdem wurde ein unabhängiger Sachverständiger engagiert, auch die Umweltanwaltschaft hat sich des Themas angenommen. „Wir alle setzen große Hoffnungen in den Sachverständigen“, sagt Renner. „Das Geruchsproblem muss aus der Welt geschafft werden.“

Ende August soll ein Zwischenbericht vorliegen, Ende September ein Endbericht. Die Gemeinde dokumentiert außerdem einlangende Geruchsbeschwerden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.