Rekordamur, Waldviertel

© Josef Lang

Waldviertel
07/11/2013

Obmann fing 90 Zentimeter langen Amur im Teich

Außergewöhnliches Anglerglück am Franzener Teich.

Anglerglück. Ein kapitaler Fang ist Angler Josef Lang geglückt: Der Obmann des Fischereivereins von Franzen bei Pölla, Bezirk Zwettl, hat am Dienstag im Heimatgewässer, dem Franzener Teich, erstmals einen mächtigen Amur an Land gezogen. Der Fisch, dessen Art ursprünglich aus Asien stammt, ist 90 Zentimeter lang und 12,5 Kilo schwer. Das außergewöhnliche Anglerglück – unterstützt durch Maiskörner aus der Dose als Köder – wurde natürlich fotografisch dokumentiert, ehe Lang den Amur wieder vorsichtig in den Teich zurück gesetzt hat, wo er weiter wachsen kann.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.