Wurde von Verteidigungsminister Klug mit dem Kommando des Jägerbataillons 12 in Amstetten betraut: Oberstleutnant Rudolf Halbartschlager

© /Gerstner/Bundesheer

Chronik Niederösterreich
11/04/2014

Football-Fan kommandiert Jägerbataillon 12

Ein Amstettener wurde zum Chef der Amstettener Ostarrichi-Kaserne ernannt.

Der Wechsel beim Jägerbataillon 12 in Amstetten ist vollzogen. Nachdem Oberstleutnant Markus Prammer in den Heeresgeneralstab im Verteidigungsministerium zurück wechselte, gibt ab jetzt wieder ein waschechter Mostviertler den Ton in der Kaserne an. Oberstleutnant Rudolf Halbartschlager, der bereits bei Auslandseinsätzen viel Erfahrung sammeln konnte, wird nun die Truppe führen. Halbartschlager ist seit Oktober 2007 stellvertretender Kommandant der Ostarrichi-Kaserne. Von September 2006 bis Jänner 2007 war er auch bereits mit der Führung des Bataillons betraut.

Der 45-Jährige hat sich vorgenommen, bei der Attraktivierung des Wehrdienstes aktiv mitzuwirken. Der zweifache Familienvater und Football-Fan hat seine militärischen Wurzeln eigentlich bei der Fliegerabwehr. 1991 musterte er von der Offiziersschule in Wr. Neustadt aus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.