Das gestohlene Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Reibers

© /FF Reibers-Brunn

Hoher Schaden
09/30/2014

Feuerwehrauto gestohlen

Im Wald- und Mostviertel verübten Kriminelle eine ganze Serie an Einbrüchen.

Aus allen Wolken fielen Feuerwehrleute, die Sonntagabend das Feuerwehrhaus von Reibers, Bezirk Waidhofen/Thaya, betraten: Ihr Kleinlöschfahrzeug fehlte. "Unglaublich, wir sind unentgeltlich im Einsatz und uns bestiehlt man", sagt der stellvertretende Kommandant Martin Weiss.

Laut Polizei haben Unbekannte ein gekipptes Fenster aufgezwängt und sind eingestiegen. Von innen öffneten sie das Garagentor und fuhren mit dem Einsatzwagen davon. Bei der Gelegenheit stahlen sie auch Helme und Taschenlampen. "Alleine die Einbauten sind bis zu 50.000 Euro wert", klagt Weiss. Das Fahrzeug war zwar 27 Jahre alt, hätte aber demnächst gegen ein neues getauscht werden sollen. "Wie wir das jetzt finanzieren sollen, weiß ich nicht" seufzt Weiss.

Hacke

Serienweise Einbrüche beschäftigen die Polizei im Mostviertel: Gleich drei Mal schlugen Unbekannte in St.Valentin zu. Los ging es mit einem rüden Lokaleinbruch in der Hauptstraße. Mit einer Hacke schlug der Täter das Küchenfenster ein und verwüstete das Innere des Pubs. Als Beute nahm er ein Telefon und einen Mini-Kühlschrank, sowie eine Packung Energy-Dosen mit. In der Nacht von Freitag auf Samstag waren dann ein Büro und ein Wohnhaus in der St.Valentiner Innenstadt an der Reihe. Aus der Personalleasingfirma wurden zwei komplette PC-Stationen, zwei Festnetztelefone, sowie Arbeitsschuhe und Firmenstempel gestohlen. Im unbewohnten Wohnhaus machten die Täter keine Beute.

Unbewohnt, weil die Besitzer auf Urlaub waren, war auch ein Einfamilienhaus in Seitenstetten. Dort gelangten die Gangster über eine drei Meter hohe Wand auf eine Terrasse und von dort in die Wohnräume. In aller Ruhe konnten sie sich am Goldschmuck bedienten. Ebenfalls in der Vorwoche wurde in Ybbsitz das Büro einer Baufirma geplündert. Bargeld aus der Handkassa, eine E-Cards, ein Führerschein, sowie eine Kreditkarte nahm der unbekannte Täter mit. In Greinsfurth bei Amstetten wiederum stahlen Einbrecher gleich den 80 Zentimeterhohen Standtresor aus einem Büro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.