Das Reh war ängstlich und fand den Weg nach draußen nicht mehr

© Einsatzdoku/ Patrik Lechner

Chronik Niederösterreich
05/05/2020

Feuerwehr rettete verirrtes Reh aus Garten

Tierischer Einsatz für die Feuerwehr in Ternitz: Ein Reh hatte sich in einem privaten Garten verirrt

Auch das ist Feuerwehr-Arbeit: Weil sich ein Reh in einem Garten in Ternitz im Bezirk Neunkirchen verirrt hatte, holte der Gartenbesitzer die Florianis der Freiwilligen Feuerwehr Ternitz Potschach zur Hilfe.

Das Tier war ängstlich und fand den Weg nach draußen nicht mehr von alleine. Die Feuerwehrmänner konnten das Reh schließlich zu einer Zaunöffnung treiben. So gelang es, dem Tier den Weg in die Freiheit zu zeigen und es aus seiner misslichen Lage zu befreien.

 

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare