© Bundesheer

Chronik Niederösterreich
12/05/2011

Fahrschule für die Pioniere

Melk: Das Match gegen Mautern ist gewonnen, der Kommandant hofft weiter auf den Kasernenausbau.

Es ist eine Politik der kleinen Schritte: Auf dem Weg zu Niederösterreichs wichtigstem Katastrophenschutzzentrum, kommt man in der Birago-Kaserne in der Bezirkshauptstadt Melk nur langsam voran. Der versprochene Ausbau lässt auf sich warten, auch bei der Anschaffung neuer Boote geht wenig weiter. Es muss an allen Ecken und Enden gespart werden.

Jetzt konnten Kommandant Reinhard Koller und sein Team zumindest einen ersten Teilerfolg erzielen. So soll die Wasserlehrfahrgruppe (HTS/Pi), die derzeit noch in Klosterneuburg stationiert ist, in den Melker Standort eingegliedert werden. Möglich macht das der Sparstift des Ministeriums, dem die Magdeburg-Kaserne in absehbarer Zeit (Ende 2012) zum Opfer fallen wird.

Aufwertung

Unter der HTS/Pi versteht man nichts anderes, als eine Fahrschule für Pioniere, die in ihrer Funktion mit Booten übers Wasser rasen. Den dafür notwendigen Schein und die Ausbildung können sie künftig in Melk erhalten.

Koller freut sich über die Aufwertung. Nicht nur weil man im Match gegen die Kaserne Mautern als Sieger hervorging, sondern auch deshalb, weil dadurch die dringend notwendige Erweiterung des Areals wieder konkreter wird.

"Es gibt Signale, dass zwischen 2013 und 2014 das Projekt doch umgesetzt wird. Dass die Wasserlehrfahrgruppe zu uns kommt, ist sicher ein positives Zeichen dafür."

Neue Straße

Über zu wenig Arbeit können sich die Soldaten jedenfalls nicht beklagen. Kürzlich wurde eine Zufahrtsstraße zum Einsatzlager des Hochwasserschutzes in Joching (Wachau) fertiggestellt. Die fertige Straße wird künftig ausschließlich von Fahrzeugen der Einsatzorganisationen genutzt. Dazu kommen nach Auslandseinsätze und die Errichtung von Brücken in ganz Niederösterreich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.