Chronik | Niederösterreich
05.09.2018

EuroMillionen: 45,4 Millionen Euro für Niederösterreicher

Es ist heuer bereits der zweite zweistellige Millionenbetrag und damit der zweite EuroMillionen-Top-Gewinn.

Für einen Niederösterreicher hat sich das Glücksspiel gelohnt: Der aus dem Mostviertel stammende Teilnehmer der EuroMillionen knackte bei der Dienstag-Ziehung den Europot im Alleingang und erhält für seine "5 plus 2 Richtigen" exakt 45.447.459 Euro, wie die Österreichischen Lotterien am Dienstagabend mitteilten.

Es ist dies heuer bereits der zweite zweistellige Millionenbetrag und damit der zweite EuroMillionen-Top-Gewinn nach dem 45,6-Millionen-Treffer einer Tiroler Spielgemeinschaft im Mai dieses Jahres, der in Österreich erzielt wurde.

In der Ewigen-Rangliste der höchsten rot-weiß-roten Lotteriegewinne liegt der Niederösterreicher auf Platz 6. Die Gewinnzahlen lauteten 5, 14, 28, 30, 47 und im Sternenkreis 4 und 11. Die Wahrscheinlichkeit, die sieben Zahlen richtig zu tippen, liegt bei rund 1 zu 140 Millionen.

Die bisherigen Rekordgewinne in Österreich:

  1. Kärnten (16.05.2008): 55,6 Millionen Euro
  2. Tirol (19.08.2014): 54,3 Millionen Euro
  3. Steiermark (6.03.2009): 50,0 Millionen Euro
  4. Burgenland (5.03.2010): 46,3 Millionen Euro
  5. Tirol (8.05.2018): 45,6 Millionen Euro
  6. Niederösterreich (4.09.2018): 45,4 Millionen Euro
  7. Kärnten (25.08.2015): 30,5 Millionen Euro
  8. Vorarlberg (22.02.2008): 28,9 Millionen Euro