Erwin Pröll: Mit dem Rad auf den Glockner

Niederösterreichs Landeshauptmann erklomm auf dem Drahtesel den höchsten Berg Österreichs.

Gipfelstürmer – Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll stieg am Mittwoch wieder auf das Rad ... ... um den Großglockner zu bezwingen. Nicht zum ersten Mal. Wie schon 2009 bewältigte der 64-Jährige die Bergstraße in rund zweieinhalb Stunden. Pröll ist seit vielen Jahren begeisterter Hobbyradler. Vorwiegend trainiert er in seinem Heimatbundesland. Die Aktion diente einem guten Zweck. Mit Prölls Bergtour kamen 13.000 Euro für soziale Zwecke herein.
(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?