Chronik | Niederösterreich
23.03.2018

Einbrecher am Flughafen Wien festgenommen

Seit Februar soll er acht Fahrzeuge in Parkhäusern geknackt und geplündert haben.

Am Flughafen Wien in Schwechat sind seit Anfang Februar acht Pkw-Einbrüche in Parkhäusern verübt worden. Gestohlen wurden u.a. Navigationsgeräte, Sonnenbrillen, Kleidungsstücke und Akkus. Im Zuge intensiver Ermittlungen hielt die Polizei am Mittwoch im Bereich des Airport einen Verdächtigen an, der Diebesgut bei sich hatte.

Nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich vom Freitag wurden dem 41-Jährigen die Taten nachgewiesen. In seiner Unterkunft wurden weitere Beutestücke sichergestellt. Die Schadenssumme lag bei 50.000 Euro.

Der georgische Staatsbürger sei nicht geständig. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.