(Symbolbild)

© APA/dpa/---

Chronik Niederösterreich
05/03/2019

Drogendealer in Mistelbach und Wien-Leopoldstadt ausgeforscht

Ein 19-Jähriger soll zusammen mit einem Komplizen Amphetamine und Ecstasy an 20 Personen verkauft haben.

Ein 19-Jähriger soll gemeinsam mit einem gleichaltrigen Komplizen Amphetamin und Ecstasy-Tabletten an mehrere Abnehmer in seinem Heimatbezirk Mistelbach und in Wien-Leopoldstadt verkauft haben. Der Mann wurde nach Polizeiangaben vom Freitag am Vortag auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert. Sein Komplize wurde angezeigt.

Die Ermittlungen der Suchtmittelgruppe Mistelbach hatten im Jänner 2018 begonnen. Der mutmaßliche Haupttäter soll 99 Gramm Amphetamin und 290 Stück Ecstasy-Tabletten via Internet bestellt haben. Verkauft wurde das Suchtgift durch das Duo laut Exekutive an etwa 20 Personen. 30 Gramm Cannabiskrautblüten, 24 Gramm Amphetamin und 85 Ecstasy-Tabletten wurden sichergestellt, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich in einer Aussendung.