© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Niederösterreich
04/19/2020

Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß mit Streifenwagen in NÖ

Ein 19-jähriger Steirer war laut Polizei zu schnell unterwegs und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Ausgerechnet mit einem Streifenwagen kollidierte ein 19-jähriger Pkw-Lenker am Samstagabend, als er laut Polizei zu schnell unterwegs war. Drei Männer wurden bei dem Unfall am Samstagabend in Mitterbach am Erlaufsee (Bezirk Lilienfeld) verletzt.

Der 19-jährige Steirer dürfte laut ersten Ermittlungen der Polizei zu schnell gefahren sein und geriet mit seinem Wagen in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn.

Dort kam es zu einem Frontalcrash mit einem Polizeiauto aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag, das gerade auf Streifenfahrt war. Bei dem Unfall wurden der 19-Jährige und sein Beifahrer sowie der Lenker der Polizeistreife verletzt. Sein Kollege auf dem Beifahrersitz blieb unverletzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.