Dornfelder Traubensüppchen

Dazu gibt's ein asiatisches Pilz-Wan-Tan.


Zutaten - Suppe:

1 kleine Zwiebel
50 g Butter
200 ml roter Traubensaft
150 ml Geflügelbrühe
200 ml Sahne
300 g Dornfelder Trauben
Zucker
Honig, Salz, Pfeffer
Muskat

Zwiebel schälen, fein würfeln und in Butter anschwitzen. Mit Traubensaft ablöschen und köcheln lassen. Mit Brühe aufgießen und nochmals köcheln lassen. Sahne zugeben und noch einmal durchkochen. Dornfelder Trauben abzupfen, waschen und in die Suppe geben. Alles mit einem Zauberstab fein mixen und abpassieren. Abschmecken mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zucker und Honig.

Zutaten - Pilz-Wan-Tan:

4 Shiitake Pilze
4 Austernpilze
4 Steinpilze
1 Knoblauchzehe
½ Zwiebel
1 Stück Ingwer
1 Stück Zitronengras
1 Orange
1 Zitrone
Koriander
Basilikum
Thymian
50g Butter
4 Wan Tan Blätter
1 Eiweiß
Salz, Pfeffer
Muskat
Curry

Alle Pilze putzen, Knoblauch und Zwiebeln schälen und klein schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Zitronengras, Orangen- und Zitroneschale fein reiben. Kräuter fein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in Butter anschwitzen, Pilze dazu geben und mit anschwitzen. Ingwer, Zitronengras, Orangen- und Zitronenabrieb und Curry dazu geben und mit anschwitzen. Geschnittene Kräuter dazu geben und abschmecken mit Salz, Pfeffer, Muskat, Orangen- und Zitronensaft. Die Masse auskühlen lassen. Anschließend in die Wan Tan-Blätter verteilen, mit flüssigem Ei einstreichen und zu einem Päckchen einpacken. In der Friteuse goldgelb ausbacken. Die Suppe in ein Mini-Weinglas gießen und zusammen mit dem Pilz-Wan Tan auf einer Schieferplatte anrichten.

Das Rezept stammt aus:

Markus Plein
Amuse Gueule - Die Explosion ultimativen Genusses
Verlag FEL!X
139 Seiten, 29,95 €

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?