Bürgermeister Leopold Hofbauer hat sein Amt abgegeben

© KURIER/Wolfgang Atzenhofer

Amtswechsel
09/30/2014

Bürgermeister erklärte überraschend den Rücktritt

In Opponitz soll Vizebürgermeister Johann Lueger der neue starke Mann werden.

Opponitz.Für eine politische Überraschung sorgte der Bürgermeister von Opponitz, Bezirk Amstetten, am Wochenende. Leopold Hofbauer, ÖVP, erklärte am Freitag ohne Vorwarnung seinen Rücktritt. Hofbauer geht nach einer Amtsperiode, aber nicht im Zorn. Er überlässt Vizebürgermeister Johann Lueger noch die Amtseinführung bis zur Gemeinderatswahl am 25. Jänner.

Bei der letzten Wahl hat sich Hofbauer in einem vorzugsstimmenwahlkampf sehr knapp gegen Lueger durchgesetzt. "Eine neuerliche Vorzugsstimmenwahl wollte ich nicht mehr",erklärte er. Dazu habe sein Familienleben durch seine Arbeitsbelastung als Bürgermeister und die seiner Frau als Gemeindeärztin sehr gelitten, meinte er. Mit dem Bauernbündler Lueger stehe zudem ein fähiger neuer Spitzenkandidat zur Verfügung. Lueger ist weit über Opponitz hinaus auch als Betreiber einer Sensemähschule bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.