Chronik | Niederösterreich
23.05.2018

Brand in Pflegeheim im Bezirk Baden: 54 Personen evakuiert

Keine Verletzten zu vermelden. Flämmarbeiten hatten den Brand ausgelöst.

In Pottendorf (Bezirk Baden) ist am Mittwoch das Pflege- und Betreuungszentrum wegen eines Brandes evakuiert worden. Der erste Stock war nach Feuerwehrangaben stark verraucht. 54 Personen, davon einige Bewohner im Rollstuhl, wurden in Sicherheit gebracht. In der Fuge einer Wand im ersten Stock war ein Schwelbrand ausgebrochen, der rasch bekämpft werden konnte. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Der Schwelbrand sei mittags aufgrund von Flämmarbeiten ausgebrochen, teilte die Landespolizeidirektion auf Anfrage zur Ursache mit. Es war bereits der zweite Einsatz für die Feuerwehr am Mittwoch in dem Pflegeheim: Der Brandalarm war zuvor am Vormittag ausgelöst worden. Die Einsatzkräfte konnten aber Entwarnung geben.