© Einsatzdoku/Patrick Lechner

Chronik Niederösterreich
05/02/2020

Brand in Pfarrhof: Familie rettete sich durch Sprung

Meterhohe Flammen schlugen beim Eintreffen der Feuerwehr aus dem Gebäude: Eltern und zwei Kinder wurden nicht verletzt.

Anrainer schlugen gegen fünf Uhr Alarm: Im Pfarrhof in Prigglitz brach Samstagfrüh Feuer aus. Beim Eintreffen der Feuerwehren aus dem Bezirk Neunkirchen schlugen die Flammen bereits meterhoch aus den Fenstern, berichtet das Landesfeuerwehrkommando Samstagfrüh.

Das alte Gebäude stand rasch in Vollbrand, die Situation war dramatisch: Eine vierköpfige Famiie, die im Pfarrhof wohnt, war eingeschlossen. Die Eltern retteten sich und ihre beiden Kinder mit einem Sprung aus dem ersten Stock. Alle vier blieben unverletzt, erlitten aber einen Schock.

Historische Kirche gerettet

Die Ursache des Brandes stand vorerst nicht fest, allerdings war der Einsatz auch für die Feuerwehrleute schwer: Ein sogenannter Innenangriff war nicht mehr möglich, außerdem drohte das Feuer auf die historische Kirche überzugreifen. Sie stammt aus dem 13. Jahrundert, die 110 Einsatzkräfte schafften es jedoch, sie zu retten.

Nach etwa einer Stunde war der Brand gelöscht, der Sachschaden ist enorm.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.