Dramatische Szenen am Freitagabend in Raach.

© EINSATZDOKU

Chronik Niederösterreich
11/23/2019

Brand in NÖ: Nachbar rettete Frau das Leben

Die Pensionistin aus dem Bezirk Neunkirchen wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Landesklinikum Neunkirchen gebracht.

Nach einem Zimmerbrand in Raach im Bezirk Neunkirchen ist eine Niederösterreicherin von ihrem Nachbarn gerettet worden. Er brachte die Pensionistin am Freitagabend noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr ins Freie und rettete ihr damit das Leben.

Die Feuerwehren von Raach und Otterthal wurden gegen 22.30 Uhr gerufen. Unter schwerem Atemschutz brachten sie den Brand rasch unter Kontrolle. Beim Eintreffen waren die Flammen bereits aus dem Eingangsbereich und den Fenstern geschlagen.

Haus zerstört

Die Hausbesitzerin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Landesklinikum Neunkirchen gebracht. Der Nachbar wurde ebenfalls mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst vor Ort behandelt, verweigerte aber einen Transport ins Krankenhaus.

Das gesamte Wohnhaus ist durch den Brand zerstört worden. Für die Frau wurde ein Notquartier organisiert. Was den Brand ausgelöst hat, ist noch unbekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.