© Rotes Kreuz

Chronik Niederösterreich
06/04/2019

Blutspender gesucht: Konserven könnten rar werden

In Niederösterreichs Landeskrankenhäusern werden pro Jahr 55.000 Blutkonserven benötigt, das sind 150 Beutel pro Tag.

Vor allem in den Sommermonaten kann es zu Engpässen kommen, wenn während der langen Reisezeit Stammspender auf Urlaub sind und deutlich mehr Unfälle passieren. Daher startet die Landeskliniken-Holding rechtzeitig vor den großen Ferien einen niederösterreichweiten Aufruf, damit die Blutbestände in den Depots wieder gut gefüllt werden können.

Damit es zu keiner Knappheit kommen kann, wie in mehreren Jahren davor, ist jetzt im Juni eine groß angelegte Spendenaktion gestartet worden. Denn Blut sei nach wie vor künstlich nicht herstellbar und zähle im Notfall zu den wichtigsten Medikamenten: „Nur drei von 100 Österreichern spenden regelmäßig Blut. Der Bedarf an Blutkonserven steigt jedoch durch die demografische Entwicklung weiter an“, erklärt Landeshauptfrau-Stellvertreter und der für die Spitäler zuständige Landesrat Stephan Pernkopf (ÖVP).

Blutspende-Bereitschaft sinkt dramatisch

Auch weil während der Reisezeit viel mehr Verkehrs- und Freizeitunfälle im Land passieren, sind Tausende Blutkonserven notwendig. „Unsere modernsten Bergegeräte sind nichts wert, wenn die Patienten in den Kliniken nicht weiter versorgt werden können, weil am Ende die lebensrettenden Blutkonserven nicht vorhanden sind“, sagt Niederösterreichs Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner, weshalb seine Organisation die Aktion tatkräftig unterstützt.

Engagement

Um die Versorgung mit Blut langfristig zu sichern, brauche es das Engagement aller Menschen ab 18 Jahren, sagt Pernkopf. Unterstützt werden die Spitäler durch die beiden Blutbanken im Universitätsklinkum St. Pölten und Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf sowie durch die Blutspendezentrale des Roten Kreuzes in Wien.

Insgesamt 27 Blutspendeaktionen finden bis Ende Juni – täglich außer Samstag, Sonntag und Feiertag – in der Universitätsklinik St. Pölten und im Landesklinikum Mistelbach statt. Als zusätzlicher Anreiz dürfen sich alle Blutspender über eine wasserfeste Handyhülle als kleines Sommergeschenk oder Dankeschön freuen.

Hier findet man alle Blutspende-Einrichtungen Niederösterreichs.