© APA/FF KAUTZEN/UNBEKANNT

Chronik Niederösterreich
06/07/2020

Bis zu drei Zentimeter große Hagelkörner: Schwere Unwetter in NÖ

Heftige Sturmböen, große Regenmengen und Hagel: Feuerwehreinsätze nach Unwetter im Bezirk Waidhofen an der Thaya.

Ein schweres Hagelunwetter hat am Samstagabend in fünf Gemeinden des Bezirkes Waidhofen an der Thaya (Niederösterreich) mit heftigen Sturmböen, großen Regenmengen und Hagelkörnern mit bis zu drei Zentimeter Durchmesser teils größere Schäden verursacht.

Acht Feuerwehren mit über 100 Einsatzkräften standen laut dem Bezirksfeuerwehrkommando im Einsatz.

Vermurungen

Betroffen waren die Gemeinden Kautzen, Dobersberg, Waldkirchen an der Thaya, Karlstein an der Thaya und Raabs an der Thaya. Zwei Landesstraßen mussten vorübergehend für den Verkehr gesperrt werden. Es kam zu Vermurungen und Überschwemmungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.