Siebenjähriger Bub tot in Badewanne gefunden.

© APA/dpa/Patrick Seeger

Chronik Niederösterreich
08/11/2020

Bezirk Melk: Polizei-Großeinsatz wegen Schreckschusspistole

Beschuldigter überwältigt - Auch Lang- und Stichwaffe sichergestellt - Frau blieb unverletzt.

Ein Mann mit einer Schreckschusspistole hat am frühen Dienstagabend für einen Polizei-Großeinsatz in Bergland (Bezirk Melk) gesorgt. Er hatte auf seine Frau geschossen, teilte Chefinspektor Johann Baumschlager auf Anfrage mit. Der Beschuldigte wurde festgenommen.

Die Frau war nach dem Vorfall kurz vor 18.15 Uhr zu einem Nachbarn geflüchtet. Sie blieb laut dem Polizeisprecher unverletzt. Der Mann wurde in seinem Garten überwältigt. Er leistete keinen Widerstand.

Neben der Schreckschusspistole wurden auch eine Lang- und eine Stichwaffe sichergestellt. Die Ermittlungen in dem Fall dauerten am Dienstagabend an.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.