© KURIER/Vogel

Chronik Niederösterreich
02/08/2019

Bezirk Amstetten: Fünf Verletzte nach Frontalcrash auf B1

Eines der fünf Opfer wurde von "Christophorus 15" ins Krankenhaus Waidhofen/Ybbs geflogen.

Ein Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der B1 im Gemeindegebiet von Zeillern (Bezirk Amstetten) hat Freitagfrüh nach Feuerwehrangaben fünf Verletzte gefordert. Die Insassen mussten von Helfern der FF Edla Boxhofen, Zeillern und Oed aus den Wracks befreit werden. Ein Opfer wurde von "Christophorus 15" ins Landesklinikum Waidhofen a.d. Ybbs geflogen.

Bei dem Crash wurden zwei Personen schwer und drei weitere leicht verletzt, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando. Neben "C 15" standen auch drei Rettungswagen des Roten Kreuzes und zwei Notarztteams im Einsatz. Vier Verletzte wurden in das Landesklinikum Amstetten transportiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.